Berichte - das war los im Kinderschutzbund

Viele Glücks-Käfer der Marien-Apotheken fliegen zum Kinderschutzbund
Auch im vergangenen Jahr haben sehr viele Kunden der Marien-Apotheken in Amberg ihre Prämien-Marienkäfer im Wert von je 0,50 € zugunsten des Kinderschutzbundes Amberg-Sulzbach gespendet. Die Inhaberfamilie Strobl hat auch dieses Mal die Summe wieder großzügig aufgerundet. Am 3. Februar 2021 überreichten die Inhaber Johann und Frederik Strobl den stattlichen Scheck in Höhe von 2500 € an die Vorsitzende des Kinderschutzbundes Brigitte Breitfelder.

Ein zauberhafter Wunschbaum
Dank der Initiative „Weihnachtswunschbaum“, von „Round table“ werden viele Wünsche der Kinder aus unseren Familienpatenschaften zum Weihnachtsfest erfüllt. Die Kinder durften ihre Wunschzettel bei uns abgeben und Mitglieder von ,,Round table“ hängten diese Wunschzettel an den bei der Firma Grammer aufgestellten Weihnachtswunschbaum.

Trotz der Corona-Krise gab es im Aufzucht- und Ausbildungsbetrieb „Alte Schule“ von Susanne und Hermann Stecher 2020 ein besonderes Ereignis zu feiern. Die Bayrische Warmblut Stute „Wila Wonda“ brachte das mit besten Bewertungen ausgezeichnete Spitzenfohlen „Very Well“ auf die Welt. Das junge Ausnahme Pferd sieht bereits in einem Oldenburger Stall für Sportpferde einer Erfolg versprechenden Zukunft entgegen.

Der Familienstützpunkt im Kinderschutzbund lud am 26. September ein zu einer geführten Pilzwanderung mit dem langjährigen und erfahrenen Pilzesammler Robert Pirke.

An diesem sonnigen Spätnachmittag trafen wir uns am Informationszentrum „Fledermaushaus“ in Hohenburg, um mehr über ein ganz besonderes Exemplar der nächtlichen Tierwelt zu erfahren: die Große Hufeisennase, eine hoch bedrohte Fledermausart, deren letzte und einzige Wochenstube im Hohenburger Fledermaushaus angesiedelt ist.

Am Weltkindertag stand der KSB mit Pavillon, Glücksrad und vielen kleinen Geschenken bei strahlendem Wetter im Englischen Garten unserer Stadt.

Wie kann ein Malkurs für Kinder in Zeiten von Corona ohne Bedenken stattfinden? Am besten natürlich draußen an der frischen Luft! Somit überlegte sich die Kursleiterin Larissa Stettinger für den Malkurs des Familienstützpunktes im Kinderschutzbund ein besonderes Konzept: Es ging raus auf die Straße, ausgestattet mit vielen bunten Kreiden und einer Menge kreativer Ideen im Gepäck...

Bei schönstem Wander-Wetter trafen wir uns mit dem Ranger des Naturparks Hirschwald Jonas Nelhiebel am alten Bräukeller in Ursensollen, um zu einer erlebnisreichen Familienwanderung aufzubrechen.

Nach den Lockerungen der Corona bedingten Ausgangsbeschränkung konnte nun die Ausbildung zum Babysitting abgeschlossen werden. Alle Babysitter-Anwärterinnen erhielten das „Babysitter-Zertifikat“ des Kinderschutzbundes ausgehändigt.

damit auch Kinderträume wieder fliegen können. Nach guter, sehr guter Tradition verwandeln sich die von den Kunden der Marien-Apotheke gespendeten Käfer in hilfreiche Euros.

Mehr anzeigen